Allgemeine Lieferungsbedingungen

  1. Schriftliche, mit Unterschrift versehene Bestellungen müssen an unsere Adresse gesendet werden. Bitte vergessen Sie nicht den endgültigen Bestimmungsort anzugeben.
  2. Name und Adresse des Empfängers und / oder der Organisation, für die die Ware bestimmt ist, müssen in deutlicher Schrift aufgeführt werden.
  3. Auf Anfrage kann die Übermittlung der Ware per Schiff oder Luftpost geschehen. Weiterhin ist es möglich die Ware versichern zu lassen. Alle anfallenden Kosten, wie der Versicherungsbeitrag und die örtlichen Transportkosten, gehen auf Rechnung des Käufers.
  4. Lieferung in EU-Länder ist lediglich Lizenzhaltern möglich. Sollten Sie über keine Lizenz verfügen, so kontaktieren Sie uns bitte.
  5. Unsere Preisliste beinhaltet nicht alle erhältlichen Produkte. Wir halten die gängigsten Arzneimittel bei uns auf Lager. Sollten Sie spezielle Anfragen haben oder große Mengen benötigen, so bestellen Sie bitte frühzeitig im Voraus, um lange Lieferzeiten zu vermeiden.
  6. Unsere Preise (in €) sind als Richtwerte zu verstehen und beinhalten keine Mehrwertsteuer. In Folge von Kursschwankungen kann es zu Preisanpassungen kommen. Anzahlungen sind bevorzugt per Banküberweisung zu leisten (SWIFT).
  7. Der Auftraggeber hat die Importbestimmungen und Patentregelungen des Bestimmungslandes zu respektieren.
  8. Bei Stornierung einer Bestellung werden dem Verkäufer 15 % des Bestellwerts, mindestens jedoch 50,- €, in Rechnung gestellt.
  9. Bei Bestellungen unter 250,- € werden 15,- € Verwaltungsgebühren fällig.
  10. Die folgenden Symbole werden in unserem Katalog benutzt:
  11. ! : Leicht entzündbar; Regeltransport; Spezialverpackung zum Selbstkostenpreis
    T : Kühl aufbewahren 2-8 °C; Spezialverpackung zum Selbstkostenpreis
    & : Trockenpulver; die Flasche beinhaltet Trockenpulver; aufbereitetes Wasser muss beigefügt werden
    N;P : Betäubungsmittel und Psychopharmaka: Inresa bearbeitet keine Betäubungsmittel, so dass unser Hersteller in diesem Fall direkten Kontakt mit Ihnen aufnehmen wird. Psychopharmaka liefern wir direkt.

    Eine Importlizenz des Bestimmungslandes sowie die Exporterlaubnis der französischen Gesundheitsbehörde Afssaps sind in Anwendung der Wiener Konventionen erforderlich.